Medizinstudium im Ausland

In der Vergangenheit zog es viele Deutsche zum Medizinstudium ins Ausland, um den strikten Zulassungsanforderungen an deutschen Hochschulen zu entgehen. Mittlerweile gehen mehr und mehr Studierende aus Deutschland aus anderen Gründen diesen Weg: Das Sammeln internationaler Erfahrung und die hervorragenden Studienbedingungen, wie die Lehre in kleinen Gruppen, ein Studium in englischer Sprache und eine exzellente Anatomie-Ausbildung, haben die „NC-Flucht“ abgelöst.

Partner-Universitäten und Kooperationen
Das solltet ihr wissen
Unsere Leistungen
Impressionen von unseren Medizin-Partnerunis

Partner-Universitäten und Kooperationen

An unseren Partner-Unis sind die Zulassungskriterien anders als im „Numerus-Clausus-Land“ Deutschland. Im lettischen Riga und in Ungarn zählen vor allem eure Schulnoten in den Naturwissenschaften. In Litauen, Tschechien und der Slowakei könnt ihr über Aufnahmetests in Biologie und Chemie, Mathe oder Physik zum Ziel kommen – egal wie euer Abitur verlaufen ist. Alle unsere Partner-Universitäten sind staatliche Hochschulen und bieten EU-weit anerkannte Abschlüsse. Zudem betreuen wir Bewerbungen an weiteren medizinischen Hochschulen in Europa.

Das solltet ihr wissen – Medizinstudium im Ausland

Eine Anerkennung des gesamten Medizinstudiums an staatlichen Hochschulen innerhalb der Europäischen Union ist grundsätzlich gewährleistet.
Ausländische Hochschulen, auch staatliche, erheben für englischsprachige Medizinstudiengänge Studiengebühren.
Die Zulassung zum Medizinstudium im EU-Ausland erfolgt je nach Hochschule anhand eines Aufnahmetests oder mittels erreichter naturwissenschaftlicher Noten in Oberstufe und Abitur.

Webinar

Medizin im Ausland studieren – Tipps und Tricks
Chancen, Bewerbung, Studium
Regelmäßige Termine

Aus unserem Blog

Interview: Deutscher Medizinabsolvent im Ausland
Nick Bullens studierte Medizin in Kaunas und schloss sein Studium 2022 erfolgreich ab. Nach Erhalt…

Unsere Leistungen – Mit und ohne Aufnahmetest

Wir betreuen euch bei der Suche nach einem Medizinstudienplatz im Ausland und begleiten durch den gesamten Bewerbungsprozess bis zum Studienstart. Zuerst besprechen wir gemeinsam die Ausgangsposition, beraten bei der Auswahl der Hochschule(n) und helfen dann bei der Zusammenstellung der Dokumente. An Hochschulen in der Europäischen Union gibt es viele englischsprachige und deutschsprachige Studiengänge, die eine Zulassung zum Studium, zum Beispiel über Aufnahmetests, ermöglichen.

Begleitung durch den gesamten Bewerbungsprozess bis zum Studienstart
Analyse der Ausgangsposition, Beratung bei der Auswahl der Hochschulen
Intensive Unterstützung bei Zusammenstellung der Bewerbung, evtl. Vorbereitung auf Aufnahmetests

Unser Vorbereitungskurs

Eigenstudium mit Literaturpaket und Multiple-Choice-Fragenpool
90-Tage-Online-Kurs: Eigens auf die Tests zugeschnittenes Lernsystem
Individuelle Tutoren-Unterstützung

Medizinstudium im Ausland

Impressionen von unseren Medizin-Partnerunis

Fragen zum Studium? Kontaktiere uns!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.