Medizinstudium Tschechien

Medizinstudium Tschechien

In Tschechien bieten ausgesprochen viele Universitäten ein Medizinstudium und Zahnmedizinstudium in englischer Sprache an. Ausgerichtet auf internationale Studierende, ist dies vor allem die Karls Universität Prag mit ihren drei Hauptstadtfakultäten sowie den Standorten in Pilsen und Königgrätz. Zudem bieten die Masaryk University in Brünn und die Palacký University in Olmütz Studienprogramme in Medizin und Zahnmedizin an.

Alle tschechischen medizinischen Hochschulen fordern von Bewerberinnen und Bewerbern einen bestandenen Aufnahmetest in Biologie, Chemie und Mathe bzw. Physik. Oft beinhaltet das Bewerbungsverfahren auch ein Interview.

Partner-Fakultät: Karls-Universität Prag – Medizinische Fakultät Hradec Králové
Das solltet ihr wissen
Unsere Leistungen

Partner-Uni: Karls-Universität Prag – MedFak Hradec Kralóvé

Im Nordosten von Tschechien, am Oberlauf der Elbe, liegt Hradec Kralóvé, zu deutsch Königgrätz. Das tschechische Städtchen hat 93.000 Einwohner und einen wunderschönen, mittelalterlichen Stadtkern. Mittendrin liegt eine Fakultät der Karls-Universität Prag, der ältesten Universität Mitteleuropas. In Hradec Kralóvé bietet sie ein sechsjähriges Human- sowie ein fünfjähriges Zahnmedizinstudium an. Hier können deutsche Schülerinnen und Schüler, auch ohne ein herausragendes Abitur, ein Medizinstudium beginnen: Was zählt, ist ein bestandener Aufnahmetest. Ein Numerus Clausus existiert nicht.

Das Studium ist auf sechs Studienjahre ausgelegt. In den ersten zwei bis drei Jahren wird grundlegendes, theoretisches Wissen unter anderem in Fächern, wie Mikrobiologie, Anatomie und Histologie vermittelt. In den Jahren vier, fünf und sechs lernen und arbeiten die Studierenden in den Universitätskliniken.

Medizinstudium Prag, Brünn und Pilsen

Whrend Prag mit seinen drei medizinischen Fakultäten der Karls Universität die größte Anzahl internationaler Studierender in der Medizin aufweist, zeichnet sich die Masaryk University in Brünn durch ihren hohen Internationalisierungsgrad aus. Von den dort knapp 8.000 eingeschrieben Studierenden ist immerhin jeder vierte ein „international student“. Sowohl in Prag als auch in Brünn und Hradec Kralóvé kommen die Studierenden aus vielen Ländern der Welt. Die medizinische Fakultät in Pilsen, nur knapp 70 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, ist vor allem Anlaufstelle für Studierende aus Deutschland.

das solltet ihr wissen! – MedFak Hradec Kralóvé

Zulassungsvoraussetzung: Allgemeine Hochschulreife, Aufnahmetest in Biologie, Chemie, Physik/ Mathematik, Kurz-Interview
Bewerbungsfrist: 1. Januar bis 1. Juni für Studienbeginn im Oktober
Studiendauer: Humanmedizin – 12 Semester
Gebühren: ca. 8.100 Euro pro Semester (Umrechnung aus tschechischer Krone im Januar 2024)
Unterrichtssprache: Englisch
Abschluss: MUDr. (Medicinae Universae Doctor), äquivalent zu Doctor of Medicine (M.D.)

Webinar

Medizin im Ausland studieren – Tipps und Tricks
Regelmäßige Termine

Aus unserem Blog

Unsere Bewerbungsstrategie Medizin, Zahnmedizin
Wenn ihr eure Nerven im Rennen um die begehrten Medizin- und Zahnmedizinstudienplätze schonen wollt, startet ihr am besten früh mit der Bewerbung. Wir machen euch…

Unsere Leistungen – Medizinstudium Tschechien

Wir betreuen euch bei der Suche nach einem Medizinstudienplatz in Tschechien und begleiten durch den gesamten Bewerbungsprozess bis zum Studienstart. Für das Bestehen der Aufnahmetests in Tschechien ist eine gute Einschätzung eurer Grundlagenkenntnisse in Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Englisch sehr wichtig. Damit ihr optimal vorbereitet seid, steht am Anfang eures Bewerbungsverfahrens daher immer unser umfangreicher Einstufungstest.

Einstufungstest & Chancen-Check

Entwickeln einer Bewerbungsstrategie

Bewerbung in Tschechien und evtl. an weiteren Hochschulen

Vorbereitung Aufnahmetest & Teilnahme

Zusage zum Medizin-Studienplatz

Weitere Wege ins Medizinstudium

FRAGEN zum Medizinstudium? KONTAKTIERE UNS!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.