040 - 22 85 35 41 info@finde-academic.de

Studienfinanzierung: Medizinstudium im Ausland

Medizin im Ausland studieren und finanzieren

Für die Finanzierung eines Auslandsstudiums in der Medizin arbeiten wir eng mit CHANCEN eG zusammen. Diese Genossenschaft unterstützt bereits die Finanzierbarkeit von Studiengebühren an vielen deutschen privaten Hochschulen.

Auch für das Medizinstudium in der EU hat CHANCEN eG ein Programm aufgelegt, um über einen „Umgekehrten Generationenvertrag“ Bildung solidarisch finanzierbar zu machen.

Kooperationspartner: Finde Academic und CHANCEN eG

Für CHANCEN eG nehmen wir Kurzbewerbungen an. Solltet ihr Interesse am Umgekehrten Generationenvertrag zur Finanzierung eures Studiums haben und euch bewerben wollen, nehmt gerne mit uns bei Finde Academic Kontakt auf.

Entstehung des Modells und der Chancen eG

Der Umgekehrte Generationenvertrag – kurz: UGV – wurde 1995 von Studierenden der Universität Witten/Herdecke entwickelt und seitdem von „Studenten für Studenten“ über einen studentisch geführten Verein angeboten. Aus dem Kontext heraus wurde 2016 die CHANCEN eG gegründet: Gemeinsam mit der GLS Treuhand, der GLS Bank, der StudierendenGesellschaft Witten/Herdecke und vielen Alumni und Studierenden wurde die Genossenschaft als Sozialunternehmen gegründet. Die in der Satzung verankerte Absicht ist es, Chancengerechtigkeit und Selbstbestimmung im Studium und in der Berufsgestaltung zu ermöglichen.

Bildung fair und solidarisch finanzieren

Umgekehrter Generationenvertrag bedeutet dabei, dass die Studierenden sich zunächst voll auf das Studium konzentrieren können, gerade wenn Gebühren anfallen. Die Zahlung der Studiengebühren wird daher bis zu einem zuvor festgesetzten Betrag von CHANCEN eG übernommen.
Im Gegenzug verpflichtest du dich, auch späteren Generationen diese Möglichkeit zu geben. Wenn du nämlich später als Ärztin oder Arzt tätig bist und über ein jährliches Mindesteinkommen verfügst – zahlst du einen festen prozentualen Anteil deines späteren Einkommens an die CHANCEN eG zur Finanzierung weiterer Studienplätze zurück. Auf diese Weise unterliegst du nach deinem Studium keiner fixen Schuldenlast, sondern zahlst einen Einkommensanteil zurück – und das im Einklang mit deinen individuellen Möglichkeiten.

Studiengang

Finanzierungs-volumen

Rückzahlungs-jahre

Zurück zu zahlender Einkommensanteil

Humanmedizin

45.000 Euro ab dem ersten Semester

Maximal 10

15 %

Humanmedizin

50.000 Euro ab der Klinik, nach dem Physikum

Maximal 10

15 %

Mehr Information dazu, Erfahrungsberichte und Details finden sich auf der Webseite von CHANCEN eG.

Unsere Partner-Hochschulen: Medizin

Wir arbeiten mit folgenden Partnerhochschulen in der Medizin zusammen. Auch an diesen Hochschulen ist eine Bewerbung für das Finanzierungsmodell von CHANCEN eG möglich.

Human- und Zahnmedizin

Die Zulassungskriterien an unseren Kooperations-Unis sind anders als im NC-Wunderland Deutschland. Im lettischen Riga zählen vor allem die Noten in den Naturwissenschaften und in Mathe. In Tschechien und der Slowakei könnt Ihr über Aufnahmetests in Biologie und Chemie, Mathe oder Physik zum Ziel kommen – egal wie gut Eure Abinoten waren. Hier zählt nur Euer persönlicher Fleiß und Wille!

Telefonische Beratung: Mo-FR 10-16 Uhr

Werktags bieten wir euch eine individuelle telefonische Beratung zu allen unseren Studiengängen an.

040 – 22 85 35 41

Ausserhalb unserer Beratungszeiten könnt Ihr auch eine E-Mail an info@finde-academic.de schreiben.

Diese Seite verwendet Cookies. Dies sind vor allem so genannte "Session Cookies", die der technisch optimalen Funktion der Seite dienen. Zudem arbeiten wir mit der Tracking-Software "Matomo", um das Nutzerverhalten auszuwerten. Mehr dazu findet sich in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen